Aktuell:

23.09.2017

Die Termine der AG Mathe+ im Schuljahr 2017/2018 sind 11. Nov., 9. Dez., 20. Jan., 3. Febr., 10. März, 14. April, und 5. Mai jeweils von 10:00 Uhr bis 13:30 Uhr.
Treffpunkt ist um 9:50 Uhr vor der Sparkassen-Filiale in der zentralen Uni-Halle.

Anmeldungen für die nächste Staffel sind ab Anfang Oktober 2017 möglich. Wir nehmen Anmeldungen für die Klassen 5 - Q1 entgegen.

Wenn mehr Anmeldungen eingehen als Plätze zur Verfügung stehen, werden die Plätze verlost.

 



 

Mathe-AG — richtig für mich?

 Was hältst du von folgenden Aussagen:

· Ich löse lieber eine kniffelige Aufgabe als fünf leichte.

· Wenn mich etwas interessiert, kann ich mich auch intensiv damit beschäftigen.

· Eigentlich finde ich Mathe gut, aber im Unterricht langweile ich mich manchmal.

· Ich habe schon einmal an Mathematik-Wettbewer-ben teilgenommen, oder ich würde teilnehmen, wenn man mich darauf aufmerksam macht.

· Es macht mir Spaß, mit anderen zusammen zu sein, die sich auch für Mathematik interessieren.

· Ich würde gerne meine Fähigkeit verbessern, schwierige Aufgaben zu lösen.

· Ich muss nicht unbedingt sehr gute Schulnoten haben um mathematische Probleme lösen zu können.

 Treffen mehr als zwei Aussagen für dich zu? Dann könnte die Teilnahme an der überschulischen Mathematik-AG Mathe+ genau das Richtige für dich sein.

Da die Arbeitsgemeinschaft nur einmal im Monat stattfindet, hast du auch noch genügend Zeit für andere Dinge.

Wir würden uns freuen, wenn du dich für eine Teilnahme  entscheidest und am 11. November in die Universität Bielefeld kommst. Wir treffen uns immer um 9:50 Uhr vor der Sparkassen-Filiale in der zentralen Uni-Halle. Weitere Termine: 9. Dez., 20. Jan., 3. Febr., 10. März, 14. April und 5. Mai.

 

Was erwartet mich in der Mathe-AG?

Wir wollen uns mit spannenden mathematischen Themen befassen, die nicht oder nur in vereinfachter Form im normalen Mathematikunterricht behandelt werden.

Es wird Phasen der Wissensvermittlung geben, wir werden anspruchsvolle Aufgaben lösen und uns gelegentlich Spielen mit mathematischem Hintergrund widmen. Ausflüge in verwandte Bereiche, wie z.B. der Physik, sind möglich.

 An jedem Vormittag gibt es zwei Arbeitsphasen von je 1,5 Stunden, die durch eine ca. halbstündige Pause unterbrochen werden. Die Arbeit findet in Gruppen für die Klassen 5/6, 7/8 und 9-12 mit ca. 8 -15 Teilnehmern statt.  Bei ausreichend  Dozenten wir die Gruppe 9-12 gelegentlich geteilt.

Ihr werdet von Lehrern, promovierten Diplom-Mathemati-kern, Studenten und gelegentlich auch von Professoren unterrichtet. Die Dozenten werden von Termin zu Termin wechseln. So könnt ihr  von den unterschiedlichen Interessenschwerpunkten der Lehrkräfte profitieren.

Bei regelmäßiger Teilnahme wird eure Fähigkeit, mathematische Probleme zu lösen, durch die AG verbessert. Ihr werdet einen Zugewinn an mathematischem Wissen aufweisen können und hoffentlich auch viel Spaß haben.

Vor Ende des Schuljahrs erhaltet ihr eine Bescheinigung über die Teilnahme an der Arbeitsgemeinschaft.  Für kontinuierliche Mitarbeit gibt es dann auch ein kleines Fachbuch.

Übrigens: Mädchen sind in Mathe ebenso gut wie Jungen. Manchmal fehlt es jedoch ein wenig am Mut, sich zu diesem Interesse zu bekennen. Also traut Euch!